Holger Fröhlich ist Journalist,
er schreibt für Geld.
Reportagen, Porträts und Interviews.
Magister der Rhetorik
Magister der Religionswissenschaft
Zeitenspiegel Reportageschule 








Holger Fröhlich entstammt einem schwäbischen Neubaugebiet der Achtzigerjahre. Er studierte Allgemeine Rhetorik und Vergleichende Religionswissenschaft in Tübingen und besuchte die Zeitenspiegel Reportageschule. Nach kürzeren Stationen bei der »taz« und der Reportageseite der »Stuttgarter Zeitung«, schrieb er für »Die Zeit« und landete schließlich als Redakteur und Reporter beim Wirtschaftsmagazin »brand eins«. Daneben schreibt er für andere Magazine und Zeitungen. Über Erfinder, Getriebene, Fanatiker, über Besonnene, Schlaue, Weitblickende, über Genies und über Idioten.

Marker ¯\_(ツ)_/¯